Champion Training

Ein Champion hat als Machtpromotor und Prozesseigner die operative und strategische Ergebnisverantwortung von wichtigen Wertschöpfungsbereichen des Unternehmens. Als Sponsor entscheidet der Champion über die Durchführung von Six Sigma Projekten. Er benennt einen Belt als Projektleiter und stellt für das Projekt benötigte Ressourcen bereit.

 

Seminarort: Kassel

Zielgruppe

  • Führungskräfte mit Prozessverantwortung
  • Leiter von operativen Geschäftseinheiten

 

Schulungsziele

  • Die Teilnehmer erhalten eine fundierte Einführung in das Thema Lean Six Sigma und lernen die dahinter liegende Philosophie und Konzeption kennen. Den angehenden Six Sigma Champions werden mögliche Einsparpotenziale, projektbezogene Erfolgstreiber und typische Stolpersteine in Lean Six Sigma Projekten aufgezeigt.
  • Sie erhalten einen Überblick über den Ablauf eines Lean Six Sigma Projektes (DMAIC-Zyklus) und die wichtigsten Lean und Six Sigma Instrumente, die dabei zum Einsatz kommen.
  • Als Teilnehmer kennen Sie die Funktionsweise und das Vorgehen bei Lean Six Sigma und erkennen das Zusammenspiel von Lean Six Sigma mit anderen gängigen Managementinstrumenten. Darüber hinaus verstehen Sie die verschiedenen Rollen und Verantwortlichkeiten von Führungskräften beim Aufbau und der Weiterentwicklung einer Lean Six Sigma Organisation.
  • Es besteht Klarheit über die Zusammenhänge zwischen Lean Six Sigma und der Unternehmensstrategie bis hin zum Ableiten von Projekten aus der Strategie und zum Führen von Green Belts und Black Belts mittels einer BSC oder Zielvereinbarungen.

 

Trainingsinhalte

  • Lean Six Sigma Philosophie und Konzeption
  • Lean Six Sigma Organisation: Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Auswahl und Durchführung von Lean Six Sigma Projekten
  • Bestimmung geeigneter Green und Black Belts als Projektleiter
  • Anforderungen an die Projektdefinition und -abgrenzung
  • Ermittlung des Ressourcenbedarfs für Projekte
  • Roadmap über die einzelnen Phasen des DMAIC-Zyklus anhand eines konkreten Projektbeispiels
  • Reviewprozess im Rahmen der Projektarbeit
  • Nachhaltiges Implementieren von optimierten Prozessen in den Regelbetrieb
  • Ergebnisbewertung und Projektabschluss
  • Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bei der Lean Six Sigma Einführung

Für obere und mittlere Führungskräfte bieten wir zusätzlich ein eintägiges Kompaktseminar Führungskräfte zu Chancen und Stolpersteinen beim Einsatz von Lean Six Sigma als Managementinstrument an. In angenehmen Ambiente haben Sie die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern und unseren Experten.

 

Unser Angebot

Lean Six Sigma Champion Training (1 Tag) / 9:00 bis 17:00 Uhr)

  • Kurs-Gebühr: 590 € zzgl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen
  • Gern gestalten wir auch ein individuelles Inhouse-Training für Sie
  • Zertifizierung: Sie erhalten ein Zertifikat „Lean Six Sigma Champion“ der M+M Six Sigma Akademie in Kooperation mit Prof. Dr. Armin Töpfer, TU Dresden, in deutscher und englischer Sprache
  • Mindesteilnehmerzahl zum Stattfinden der Veranstaltung: 6

Anfrageformular

Kontakt

Senden Sie uns eine Nachricht.